Skip to main content

Wettanbieter Bonus Angebote fĂĽr Deutschland

Das Thema Wettanbieter Bonus ist mittlerweile in aller Munde. Fast jeder Buchmacher im Internet bietet einen solchen Wettbonus für seine Spieler an. Primär geht es den Anbietern dabei darum, neue Wettkunden zu werben. Die Attraktivität unterscheidet sich dabei von Angebot zu Angebot. Im Regelfall kommt es auf das Kleingedruckte, nämlich auf die Aktionsbedingungen an, ob sich eine Promotion für den Spieler lohnt oder nicht. Wir möchten Ihnen heute erklären, welche verschiedenen Bonusarten es zurzeit am Markt gibt, und wie Sie schrittweise einen Wettanbieter Bonus beanspruchen können. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, an welchen konkreten Eigenschaften Sie einen Top-Bonus erkennen und geben Tipps, wenn es bei der Bonusaktivierung zu Problemen kommt.

Wettanbieter Bonus Vergleich

# Wettanbieter Highlights Bonus Bewertung
1
  • 100% Bonus bis zu 200€
  • Akzeptiert PayPal
  • Sehr gutes Wettangebot

100%bis 200€

98 von 100

Bonus Holen!

Testbericht

2
  • 100 Euro Wettbonus
  • Bonus Code: FIRST
  • Akzeptiert PayPal

50%bis 100€

95 von 100

Bonus Holen!

Testbericht

3
  • 100% Bonus bis zu 100€
  • 5€ Gratis nur bis zu 17.06.2018!
  • Kein Bonus Code Nötig

100%bis 100€

95 von 100

Bonus Holen!

Testbericht

4 Logo XTip
  • 100% Bonus bis zu 100 Euro
  • Bonuscode: Nicht erforderlich
  • Ein- und Auszahlungen mit PayPal

100%bis 100€

95 von 100

Bonus Holen!

Testbericht

5 10Bet
  • 100% Bonus bis zu 100 Euro
  • Sehr gutes Wettangebote
  • Sehr gute Wettquoten

100%bis 100€

95 von 100

Bonus Holen!

Testbericht

6 Logo Bet365
  • 100 Euro Wettbonus
  • Kein Bonus Coder erforderlich
  • Super schnelle Auszahlungen

100%bis 100€

95 von 100

Bonus Holen!

Testbericht

7 Betvictor Logo
  • Bis zu 250 Euro Wettbonus
  • Bonuscode: Nicht erforderlich
  • Ein- und Auszahlungen mit PayPal

100%bis 250€

94 von 100

Bonus Holen!

Testbericht

8
  • 100% Bonus bis zu 150 Euro
  • Kein Bonus Code Nötig
  • Sehr schnelle Auszahlungen

100%bis 150€

94 von 100

Bonus Holen!

Testbericht

9
  • Bis zu 500€ Bonus als Quotenboost
  • Sehr gutes Wettangebot
  • Sehr schnelle Auszahlungen

Quotenboostbis 500€

93 von 100

Bonus Holen!

Testbericht

10
  • 100 Euro Wettbonus sowie 7 Euro Gratis!
  • Akzeptiert PayPal
  • Super schnelle Auszahlungen

100%bis 100€

93 von 100

Bonus Holen!

Testbericht

Was ist ein Wettanbieter Bonus?

Unter einem Wettanbieter Bonus versteht man ein zusätzliches Guthaben, welches der Anbieter seinen Spielern sozusagen schenkt. Im Regelfall wird die Bonushöhe auf Grundlage des Einzahlungsbetrages berechnet (= Ersteinzahlungsbonus). Es gibt aber auch Promotionen, bei denen die Spieler einen Bonus ohne vorherige Einzahlung erhalten (= No Deposit Bonus). Grundsätzlich geht es darum, den interessierten Wettfreunden einen Anreiz zu bieten, sich zu registrieren und Guthaben einzuzahlen. Je attraktiver ein Online Wettanbieter seinen Willkommensbonus gestaltet, desto mehr Kunden finden auch den Weg zum Bookie. Aufgrund der großen Anzahl an Wettanbietern, wird es für diese immer schwieriger, aus der sprichwörtlichen grauen Masse herauszustechen. Dementsprechend konkurriert mittlerweile allein am deutschsprachigen Markt eine hohe dreistellige Anzahl an Wettanbietern um die Gunst der Spieler – bis auf wenige Ausnahmen offeriert dabei jeder Buchmacher einen Wettanbieter Bonus.

Wettanbieter Bonus

Lizenzfreie Stockvektornummer: 562270900

Die populärsten Wettanbieter Bonus Arten im Überblick

Wie bereits erwähnt, ist der am meisten verbreitete Bonus-Deal der sogenannte Ersteinzahlungsbonus. Hier erhält der Spieler aus Grundlage seiner zuerst vorgenommenen Einzahlung prozentual einen Bonusbetrag auf sein Spielerkonto gutgeschrieben. Mittlerweile haben sich aber auch andere Bonusmodelle am Markt etablieren können. Dazu gehört insbesondere der Bonus ohne vorherige Einzahlung, der dafür summenmäßig in der Regel auf wenige Euro beschränkt ist. Des Weiteren gibt es bei manch einem Buchmacher für Neukunden Gratiswetten oder Cashback-Aktionen. Die relevantesten Bonusarten möchten wir Ihnen im Folgenden kurz und knapp einmal vorstellen:

Ersteinzahlungsbonus

Die Mehrheit der Online Wettanbieter offeriert einen Einzahlungsbonus. Das bedeutet, dass der Spieler hier auf Grundlage seiner eigenen Einzahlung prozentual einen Bonus gutgeschrieben bekommt. Nehmen wir einmal an, dass Wettanbieter A mit folgendem Angebot wirbt: „100% Bonus auf die erste Einzahlung bis 100 Euro“. In diesem Fall verdoppelt der Bookie die erste Einzahlung nach der Registrierung bis zu einem Höchstbetrag von 100 Euro. Um den höchstmöglichen Bonus abzugreifen, muss der Neukunde also dementsprechend 100 Euro einzahlen. In diesem Fall profitiert er von einem Gesamtguthaben in Höhe von 200 Euro.

Auf dem Spielerkonto wird im Anschluss zwischen Bonus- und Echtgeldguthaben unterschieden. Damit das Bonusgeld zu auszahlbarem Echtgeld wird, müssen Bonus- und Einzahlungsbetrag entsprechend den Aktionsbedingungen umgesetzt werden. Hierbei gilt es unter anderem auf zeitliche Beschränkungen, Mindestquoten und ausgeschlossene Wettmärkte zu achten. In der Regel gewähren die Wettanbieter den Neukunden einen 50- oder 100 Prozent-Bonus auf die erste Einzahlung. Mit etwas Glück gibt es sogar noch einen Bonus auf die zweite, dritte oder gar vierte Einzahlung nach der Registrierung.

Bonus ohne Einzahlung

Gerade in den vergangenen Monaten und Jahren hat der Bonus ohne Einzahlung an Bedeutung zugenommen. Immer mehr Wettanbieter bietet diese Art der Neukundenbelohnung an. Hiermit können sie sich noch von der starken Konkurrenz abheben und erregen erfahrungsgemäß das Interesse von deutlich mehr Spielern. Bei dieser Bonusart gewährt der Buchmacher unmittelbar nach der erfolgreichen Registrierung einen Bonusbetrag auf das Spielerkonto. In der Regel müssen die Spieler jedoch zumindest den Account verifizieren (z.B. Mobilfunknummer oder E-Mail-Adresse aktivieren). Meistens beträgt der Bonus ohne Einzahlung bzw. No Deposit Bonus etwa fünf Euro.

Interessierte Wettfans sollten sich jedoch darüber bewusst sein, dass eine solch großzügige Promotion regelmäßig an strengere Aktionsbedingungen gekoppelt sein wird. Das bedeutet, dass der Bonus häufiger zu einer höheren Mindestquote umgesetzt werden muss, um diesen freizuspielen. Für die Anbieter selbst ist ein Sportwetten Bonus dieser Art ein erhebliches Risiko – im schlechtesten Fall nehmen Sie keinen einzigen Euro ein und müssen sogar noch Geld an den Spieler auszahlen. Manchmal ist es sogar möglich, diverse Bonusangebote wie den Einzahlungsbonus mit dem Bonus ohne Einzahlung zu kombinieren bzw. diese nacheinander zu aktivieren.

Gratiswette

Insbesondere in den vergangenen Monaten und Jahren haben die Gratiswetten immer mehr an Bedeutung gewonnen. Im Prinzip unterscheidet sich eine solche Freebet nur geringfügig von den bereits vorgestellten Promotionsarten. Und zwar gewährt der Anbieter hier – wahlweise nach oder bereits vor der ersten Einzahlung – ein oder mehrere kostenlose Wetten. Der Einsatz bzw. der Wert der Freebet ist dabei fix und kann zum Beispiel fünf Euro betragen. In der Regel kann der Wert einer Gratiswette nicht auf mehrere Wetten gesplittet werden. Mit dieser Form der Neukundenbelohnungen haben Spieler die Möglichkeit, vollkommen ohne eigenes Verlustrisiko Wetten zu platzieren. Im Erfolgsfall erhält der Tipper den Gewinnbetrag der Gratiswette meist als Bonusguthaben auf sein Spielerkonto gutgeschrieben. Nun muss er weitere Umsatzbedingungen erfüllen, um das Bonus- in Echtgeld umzuwandeln. Erst wenn diese sogenannte Rollover-Anforderung erfüllt ist, kann der übrige Gewinn der Gratiswette flexibel ausgezahlt werden.

Zahle über Trustly bei Expekt ein und erhalte eine 5 € Gratiswette

Häufig werden Gratiswetten für Neukunden angeboten. Es gibt aber je nach Wettanbieter auch Freebets, die sich an bereits registrierte Spieler richten. Das ist insbesondere bei größeren Sportwettbewerben wie zum Beispiel beim Finale der Champions League oder der Fußball-Weltmeisterschaft der Fall. Ob für die Gratiswette ein spezieller Bonus Code benötigt wird, legt der jeweilige Sportwettenanbieter fest. Allgemein lässt sich nicht sagen, ob Gratiswetten attraktiver sind als klassische Bonusangebote mit bzw. ohne vorherige Einzahlung. Im Grunde kommt es in jedem Fall auf die Aktionsbedingungen an.

Cashback-Aktionen

Wer regelmäßig bei verschiedenen Buchmachern aktiv ist, wird in letzter Zeit auch häufiger einmal von den sogenannten Cashback-Aktionen gehört haben. Hierbei handelt es sich um eine Art Belohungssystem für aktive Wettkunden. Das bedeutet, dass die Spieler mit steigender Aktivität auch umso mehr von der Aktion profitieren – ein sehr faires Angebot also. Die Ausgestaltung der „Geld-zurück-Aktionen“ obliegt auch in diesem Fall dem jeweiligen Buchmacher. In vielen Fällen ist es aber so, dass Spieler in regelmäßigen Zeitabständen (z.B. wöchentlich oder monatlich) einen prozentualen Anteil ihrer Verluste als Bonusgeld zurückerstattet bekommen. Damit können sich die Spieler quasi einen zweiten Versuch sichern, wenn sie einmal eine Wette nicht richtig getippt haben. Manchmal beträgt der Cashback-Betrag nur fünf Prozent, manchmal sind es zehn und in Ausnahmefällen sogar bis zu 20 Prozent. In den meisten Fällen ist keine Eingabe eines bestimmten Gutschein Codes für diese Art von Sportwetten Bonus erforderlich. Stattdessen erwarten die Anbieter jedoch meist, dass die Cashback-Aktion separat im Spielerbereich aktiviert wird.

Cash Back Aktion Bet3000

Natürlich sollten Spieler sich vergegenwärtigen, dass sie den Cashback-Betrag nicht sofort in auszahlbares Echtgeld auf das Spielerkonto erhalten. Stattdessen erfolgt die Gutschrift in Bonusgeld, welches naturgemäß bestimmten Bedingungen unterworfen ist. So muss der jeweilige Bonusbetrag eine bestimmte Anzahl mal wieder in Sportwetten eingesetzt werden. Auch hierfür ist – wie bei jedem anderen Wettanbieter Bonus – eine Mindestquote sowie eine zeitliche Vorgabe zu beachten. Solche Bonusangebote, bei denen es ein Cashback für die Spieler gibt, richten sich vorrangig an Wettkunden, die bereits über einen längeren Zeitraum hin beim Sportwettenanbieter aktiv sind. Ähnlich wie ein Treue- oder VIP-Programm soll hier die dauerhafte und anhaltende Aktivität belohnt werden.

Wird ein spezieller Wettanbieter Bonus Code benötigt?

Auf diese Frage können wir leider keine allgemeingültige Antwort geben. Es ist nämlich nun mal so, dass jeder Sportwettenanbieter selbst festlegen kann, ob für seine Promotionen ein Sportwetten Bonus Code gelten soll oder nicht. Unsere Erfahrung aus den vergangenen Wochen und Monaten zeigt aber, dass immer mehr Sportwettenanbieter darauf verzichten, vom Spieler die Eingabe spezieller Codes zu fordern. Stattdessen aktivieren sich die Boni-Angebote immer häufiger von selbst oder können mit einem einfachen Haken beansprucht werden. Damit wird es für Sie als Wettkunde zukünftig immer leichter, in den Genuss attraktiver Bonusgelder zu kommen.

Sollten fĂĽr die Aktivierung verschiedener Bonusangebote spezielle Codes oder Vorgehensweisen erforderlich sein, so informieren wir Sie natĂĽrlich in den entsprechenden Testberichten darĂĽber. Leider kann es aber dennoch auch heute noch vorkommen, dass sie ihren Bonusanspruch verspielt haben, wenn sie nicht an der richtigen Stelle den richtigen Bonuscode eingegeben haben. Achten Sie deshalb unbedingt bereits im Vorfeld darauf, ob ein Gutschein Code erforderlich ist oder nicht.

Tipp: Wenn Sie sich beispielsweise bereits registriert haben und vergessen haben, den Sportwetten Bonus Code einzugeben, können Sie beim Kundenservice nett nachfragen und auf Kulanz hoffen. In der Mehrheit der Fälle haben wir festgestellt, dass die Verantwortlichen Gnade vor Recht ergehen lassen und den Wettanbieter Bonus dennoch gutschreiben.

So wird’s gemacht: Schritt für Schritt einen Wettanbieter Bonus beanspruchen

Sie lesen heute das erste Mal von der Möglichkeit, mit einem Wettbonus zusätzliches Startguthaben zu erhalten? Kein Problem. Dann wollen wir Ihnen im Folgenden gerne ganz genau erklären, wie Sie vorgehen müssen, um in den Genuss des Bonusguthabens zu kommen. Folgen Sie einfach unserer Schritt für Schritt-Erklärung und sichern Sie sich noch heute Ihren ganz persönlichen Sportwetten Bonus. Los geht’s:

Schritt 1: Den besten Wettanbieter Bonus suchen

Im ersten Schritt sollten Sie sich über die aktuell vorhandenen Bonusangebote im World Wide Web informieren. Da das ohne Hilfe von außen überaus zeitintensiv und übersichtlich ist, laden wir Sie dazu ein, auf unseren umfassenden Wettanbieter Vergleich zurückzugreifen. Hier listen wir die derzeit besten Boni-Angebote für Neu- und Bestandskunden auf. Im ausführlichen Anbieter- und Bonus-Test erfahren Sie dann ganz genau, wo die Stärken und Schwächen der jeweiligen Buchmacher legen. Natürlich gehört der Wettanbieter Bonus immer zu den wichtigsten Kriterien, die wir beleuchten.

Schritt 2: Registrierung abwickeln & Bonus aktivieren

Sie haben eine Entscheidung getroffen? Sensationell. Dann können Sie sich noch heute kostenlos und unverbindlich registrieren. Achten Sie bereits jetzt darauf, ob bei der Registrierung ein Feld für einen „Gutschein Code“ existiert. Wenn ja, prüfen Sie, ob dieser bereits hier oder erst nach der ersten Einzahlung eingegeben werden muss. Ansonsten kann sich der Sportwetten Bonus je nach Anbieter auch mit der ersten Einzahlung sozusagen von selbst aktivieren.

Schritt 3: Einzahlung vornehmen & Umsatzbedingungen erfĂĽllen

Jetzt kommen Sie ins Spiel: Im Regelfall müssen Sie nun eine Echtgeldeinzahlung vornehmen. Die Mindesteinzahlung liegt je nach ausgewähltem Buchmacher bei etwa zehn Euro. Nachdem Sie die Einzahlung erfolgreich abgewickelt haben, wird Ihnen der Wettbonus meist unmittelbar und ohne eine zusätzliche Wartezeit gutgeschrieben. Nun ist es Ihre Aufgabe, die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Hier geht es darum, Bonus- und Echtgeld eine bestimmte Anzahl (z.B. 3x) in Sportwetten umzusetzen. Vorgegeben sind meist eine Mindestquote, ein zeitliches Limit und ausgeschlossene Wettmärkte.

Schritt 4: Wettanbieter Bonus auszahlen lassen

Nachdem Sie alle Umsatzbedingungen erfüllt haben, können Sie sich den Wettanbieter Bonus auszahlen lassen. Mit Erreichen der Umsatzvorgabe verwandelt sich das Bonusgeld nämlich in auszahlbares Echtgeld. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich dann auf die Suche nach weiteren Promotionen dieses Buchmachers machen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und viel Spaß.

Wettbonus Vergleich – ja oder nein?

Viele mehrheitlich unerfahrene Wettspieler fragen sich, ob es überhaupt Sinn macht, einen professionellen Wettbonus Vergleich zu nutzen. Häufig sieht die Praxis so aus, dass sich die Spieler beim „erstbesten“ Anbieter, auf den sie bei der Internet-Recherche suchen, registrieren. Vielen ist gar nicht bewusst, dass mit Blick auf die Attraktivität der Anbieter zum Teil erhebliche Unterschiede festzustellen sind. Nicht nur beim Wettbonus, auch bei anderen Kriterien, wie dem Wettprogramm, den Zahlungsmöglichkeiten oder beim Kundenservice gibt es Unterschiede, die man kennen sollte.

Aktuell gibt es allein im deutschsprachigen Raum eine größere dreistellige Anzahl an Online Wettanbietern. Es liegt auf der Hand, dass sich selbst ein motivierter Wettinteressent nicht alle Anbieter detailliert anschauen wird. Und genau das ist der Grund, warum ein guter Wettbonus Vergleich Sinn ergibt. Hier werden Ihnen nämlich alle aktuellen Promotionen tabellarisch aufgelistet. Mit einem Klick gelangen Sie hier jeweils zum detaillierten Testbericht.

Ob ein Wettbonus attraktiv ist, erkennen Sie übrigens nicht allein am Bonusbetrag. Die wichtigsten fünf Kriterien, an dem Sie einen attraktiven Wettanbieter Bonus erkennen, bringen wir Ihnen im nächsten Absatz näher.

An diesen 5 goldenen Kriterien erkennen Sie einen attraktiven Wettanbieter Bonus

Je mehr Bonusgeld, desto besser ein Wettbonus? Was sich auf dem ersten Blick plausibel anhört, trifft in der Praxis so nicht zu. Denn es gibt deutlich mehr Kriterien, an dem Sie einen lukrativen Willkommensbonus erkennen können. Vorrangig dreht sich bei der Beurteilung der Promo-Attraktivität alles um die Bonus- und Umsatzbedingungen. Aber an welchen fünf Kriterien können Sie einen überdurchschnittlich lohnenswerten Sportwetten Bonus erkennen? Das erklären wir Ihnen jetzt.

Erkennungsmerkmal #1: Bonusbetrag

Keine wirkliche Überraschung ist unser erstes Erkennungsmerkmal. Bereits auf dem ersten Blick können sie dies recht zuverlässig mit der Konkurrenz vergleichen. Es geht um die Bonushöhe in Prozent bzw. Euro. Achten Sie darauf, dass beide Werte möglichst hoch sind. Ein Beispiel: Ein attraktiver Ersteinzahlungsbonus ist beispielsweise ein 100 Prozent-Bonus, also eine Verdoppelung der ersten Einzahlung. Der Bonusbetrag sollte im Idealfall erst bei 100 oder gar 150 Euro limitiert sein. Hier gilt tatsächlich die Devise: Je höher, der Bonusbetrag, desto besser ist das Angebot.

Erkennungsmerkmal #2: Umsatzanforderung

Aus unserer Sicht ist die Umsatzanforderung noch deutlich wichtiger als die Bonushöhe. Denn die Umsatzvorgabe sagt aus, wie oft Bonus- und ggfs. Echtgeld in Sportwetten umgesetzt werden müssen, ehe eine Auszahlung möglich ist. Das Minimum liegt erfahrungsgemäß beim dreimaligen Umsatz. In Ausnahmefällen erwarten die Anbieter hier jedoch einen siebenmaligen Umsatz beider Guthabenteile. Das ist natürlich deutlich langwieriger und birgt das Risiko, dass der Spieler „unterwegs“ Teile oder sogar den ganzen Willkommensbonus wieder verliert. Achten Sie deshalb auf eine möglichst niedrige Rollover-Vorgabe.

Erkennungsmerkmal #3: Mindestquote

Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist eine spielerfreundliche Mindestquote. Hier gilt die Faustregel: Je niedriger, desto besser. Fair ist aus unserer Sicht eine Mindestquote zwischen 1.5 und 1.7. Beträgt die Mindestquote 2.0 oder mehr, so sollten Spieler sich noch einmal genau überlegen, ob sie sich registrieren oder nicht. Denn dann sind sie gezwungen, verhältnismäßig risikobehaftete Wetten zu platzieren, nur um der Quotenanforderung gerecht zu werden. In der Regel können Kombi- und Systemwetten hier nicht berücksichtigt werden.

Erkennungsmerkmal #4: Zeit & ausgeschlossene Wettmärkte

Beim vierten Erkennungsmerkmal für einen attraktiven Wettbonus widmen wir uns dem Zeitfenster sowie den ausgeschlossenen Wettmärkten. Ein wirklich überzeugender Wettanbieter Bonus lässt dem Neukunden in den Bedingungen ausreichend Zeit, um den Bonusumsatz zu erbringen. In der Regel lassen seriöse Wettanbieter dem Kunden etwa 30 Tage Zeit, um alle Bedingungen zu erfüllen. Das sollte auf jeden Fall ausreichen. Beim Bonus ohne Einzahlung ist das zur Verfügung stehende Zeitfenster meist etwas geringer gefasst (ungefähr 7 bis 14 Tage). Des Weiteren sollten Spieler darauf achten, ob es ausgeschlossene Wettmärkte sind. Das können zum Beispiel Asiatisches Handicap oder bestimmte Wettarten (Kombi- oder Systemwetten) sein. Ein überdurchschnittlich attraktiver Bonus verbietet natürlich möglichst wenige Wettmärkte.

Erkennungsmerkmal #5: Weitere Promotionen

Viele Spieler unterschätzen die Wichtigkeit weiterer Bonusangebote. Achten Sie deshalb bereits vor der Registrierung darauf, was der jeweilige Sportwettenanbieter abseits des Willkommensangebotes zu bieten hat. Gibt es zum Beispiel Reload-Boni, Gratiswetten oder Cashback-Angebote für aktive Wettkunden? Viele seriöse Wettanbieter präsentieren durchgehend einen bunten Strauß aus Promotionen unterschiedlicher Art.

Welches ist der beste Wettanbieter Bonus 2019?

Aus nachvollziehbaren Gründen ist es das Ziel eines jeden Spielers, sich den jeweils besten Einzahlungsbonus am Markt zu sichern. Doch diesen Wunsch in die Praxis umzusetzen, ist gar nicht so einfach. Schließlich liegt es im Auge des Betrachters, welcher Willkommensbonus nun am attraktivsten ist. Hier gibt es regelmäßig verschiedene Meinungen, da die Wettinteressenten jeweils andere Prioritäten haben. Während Spieler A zum Beispiel nur auf die reine Bonushöhe achtet, ist dem Spieler B eine möglichst niedrige Umsatzanforderung und Mindestquote von besonderer Wichtigkeit. Und Spieler C blickt etwas langfristiger auf die Angebote und achtet dementsprechend vorrangig auf Bestandskunden-Boni, Cashback-Aktionen und Gratiswetten. Dementsprechend ist es auch uns an dieser Stelle nicht möglich, den einzigartig besten Wettanbieter Bonus zu benennen.

Wir möchten Sie stattdessen dafür sensibilisieren, Ihre persönlichen Prioritäten recht zügig herauszufinden. Was ist Ihnen wichtig? Ein hoher Bonus? Eine schnelle Umwandlung von Bonus- in Echtgeld? Oder wollen Sie überhaupt keinen Wettbonus beanspruchen? Es liegt an Ihnen. Verschaffen Sie sich in unserem aktuellen Sportwetten Bonus Vergleich einen Überblick über sämtliche aktuellen Promotionen. Wir geben täglich unser Bestes, um Sie bei der Suche nach dem besten Willkommensbonus zu unterstützen und versuchen unsere Informationen stets aktuell zu halten.

Kein Neukunde – kein Bonus?

Tatsächlich handhaben viele Wettanbieter es so, dass die attraktivsten Bonusangebote ausschließlich den Neukunden vorbehalten sind. Und genau aus diesem Grund lohnt es sich, häufiger mal Ausschau nach neuen Wettanbietern zu halten. Denn wenn Sie sich öfters bei anderen Anbietern registrieren, können Sie dort jeweils den Einzahlungsbonus aktivieren und sich zusätzliches Bonusguthaben sichern. Mittlerweile bemühen sich aber viele Buchmacher auch, den Bestandskunden attraktive Promotionen zu präsentieren. Schließlich wollen sie ihre neu geworbenen Kunden halten und nicht gleich wieder an die Konkurrenz verlieren.

Wenn Sie also bei einem bestimmten Buchmacher bereits ein Spielerkonto besitzen, dann können Sie den Willkommensbonus grundsätzlich nicht in Anspruch nehmen. Stattdessen müssen Sie in diesem Fall auf alternative Promotionen (z.B. Reload-Bonus, Gratiswette, Cashback) ausweichen. Ganz ohne Bonusgelder müssen es aber in den meisten Fällen auch Stammspieler nicht aushalten.

Schauen Sie am besten regelmäßig im „Aktionen“- bzw. „Promotionen“-Bereich des Wettanbieters vorbei. Zudem kann es hilfreich sein, den hauseigenen Newsletter des Bookies zu aktivieren. Hier werden Sie dann fortlaufend über neue Bonusangebote in Kenntnis gesetzt.

Ist ein spezieller mobiler Wettbonus verfĂĽgbar?

Schon heute wird mehr als jede zweite Online Wette mit dem Handy oder Tablet-PC platziert. Da drängt sich die Frage, ob es bei den Wettanbietern spezielle Bonusangebote für die erste mobil platzierte Wette gibt, geradezu auf. Unsere mehrjährige Erfahrung zeigt jedoch, dass es einen solchen mobilen Wettbonus bei der Mehrheit der Sportwettenanbieter momentan nicht gibt. Nur bei einer kleinen zweistelligen Anzahl an Buchmachern ist es möglich, für die erste platzierte Handywette einen zusätzlichen Wettbonus zu erhaschen. Wir sind natürlich ständig für Sie auf der Jagd nach neuen lohnenden Bonusangeboten – insbesondere für die mobile Erstnutzung der Wett-App!

Wie finanzieren die Wettanbieter einen Sportwetten Bonus?

So manch ein Wettkunde fragt sich aus nachvollziehbaren Gründen, warum die Anbieter überhaupt derart aggressive Promotionen anbieten. Schließlich kostet das die Anbieter eine Menge Geld. Nicht selten wittern unbeholfene Spieler an dieser Stelle Betrug – meistens allerdings zu Unrecht. Denn nahezu jeder seriöse Wettanbieter bietet seinen Spielern einen Sportwetten Bonus. Der primäre Grund dafür, solche Bonusangebote zu offerieren, liegt schlicht und einfach im Marketing. Durch attraktive Promotionen erregen die Online Wettanbieter Aufmerksamkeit und kommen bei den Spielern ins Gespräch. Schlussendlich ist es also ein hilfreiches Marketinginstrument, um neue Kunden zu werben. Da es gerade in den vergangenen Jahren immer mehr Wettanbieter gibt, ist es für diese entsprechend schwieriger geworden, neue Kunden zu werben. Aus diesem Grund sind sie indirekt gezwungen, die Boni immer attraktiver zu gestalten. Nur so schaffen sie es, neue Kunden zu werben und am hart umkämpften Markt bleiben zu können.

Die Rechnung für den Buchmacher sieht folgendermaßen aus: Man hat als Betreiber die Möglichkeit, Neukunden auf verschiedenen Kanälen zu werben. So könnte man TV-Werbung schalten oder Flyer verteilen – beide Optionen sind sehr teuer und nicht mehr wirklich zeitgemäß. Besser ist es, einfach tolle Bonusaktionen anzubieten und die Spieler selbst profitieren zu lassen. Dann sparen sich die Verantwortlichen das Geld für andere Werbekampagnen. Letztendlich ist ein Wettanbieter Bonus also eine Win-Win-Situation. Während der Spieler von zusätzlichem Bonusgeld profitiert, erhält der Anbieter eine Vielzahl neuer wettbegeisteter Kunden. Der Spieler selbst geht dabei überhaupt keine Verpflichtung ein. Er kann den jeweiligen Wettanbieter ausgiebig testen und wenn es ihm auf dem Wettportal nicht mehr gefällt, dann sucht er einfach nach einem neuen überzeugenden Wettbonus.

Diese Kriterien sollte ein Top-Wettanbieter ebenfalls erfĂĽllen

Bislang haben wir uns bei der Betrachtung hauptsächlich auf den Wettanbieter Bonus fokussiert. Natürlich sollte ein attraktiver Wettanbieter aber noch einige andere Kriterien erfüllen – ein profitabler Bonus allein reicht nicht, um die Spieler dauerhaft zu begeistern. Im Folgenden möchten wir Ihnen die wichtigsten Kriterien abseits der bunten „Bonus-Welt“ der Anbieter ausführlich präsentieren.

1. Wettangebot

Eine wichtige Voraussetzung für einen attraktiven Wettanbieter ist eine sowohl qualitativ als auch quantitativ überzeugende Wettvielfalt. Das bedeutet, dass täglich mehrere tausend Wettoptionen zur Verfügung stehen sollten. Dabei sollten viele Sportarten, möglichst deutlich mehr als nur die Klassiker Fußball, Handball, Basketball und Golf, abgedeckt werden. Ideal sind ca. 25 oder noch mehr Sportarten. Des Weiteren sollten bei der „Königssportart“, beim Fußball, die Wettmärkte auch möglichst weit in die Tiefe reichen. Das bedeutet, dass nicht nur nationale, sondern auch internationale Ligen und Wettbewerbe ausreichend bedient werden.

2. Wettquoten

Insbesondere für erfahrene Tipper spielt das Quotenniveau fast die wichtigste Rolle. Denn je höher die durchschnittliche Quote, desto höher sind langfristig gesehen auch die Gewinne. Ein Standard-Wettanbieter kommt im Schnitt unseren Recherchen zufolge auf ein Quotenniveau von knapp über 90 Prozent. Attraktive Wettanbieter schaffen ein Quotenniveau von 92 bis 94 Prozent. In Ausnahmefällen, also bei bestimmten Wettbewerben, kann die Wettquote sogar noch deutlich höher ausfallen. Grundsätzlich gilt, dass je populärer eine Sportart bzw. ein Spiel, desto höher ist auch die Durchschnittsquote. Beim DFB-Pokalfinale kann das Quotenniveau je nach Anbieter zum Beispiel mitunter einen Wert von 97 Prozent und noch mehr erreichen.

3, Zahlungsmöglichkeiten

Viele Wettanbieter offerieren ihren Spielern heutzutage eine Vielzahl an Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten. Damit bleibt der Spieler flexibel und bindet sich nicht ungewollt an bestimmte Zahlungsdienstleister. Seriöse Wettanbieter präsentieren eine große Vielfalt. Diese reicht von diversen eWallet-Anbietern wie Neteller, Skrill und PayPal über Kreditkarten wie MasterCard und VISA bis hin zu Klassikern wie der konventionellen Banküberweisung. Abgerundet wird das Zahlungsangebot immer häufiger von der modernen Sofortüberweisung, der anonymen Paysafecard oder von Giropay oder Euteller. Als Spieler sollten Sie darüber hinaus auf Mindest- und Höchsteinzahlungsbeträge sowie auf eventuell anfallende Gebühren bei der Zahlungsabwicklung achten.

4. Kundenservice

Selbst dann, wenn Sie denken, dass sie den Kundenservice nie benötigen werden, sollten Sie diesem Kriterium zumindest einen kleinen Moment Ihrer Aufmerksamkeit schenken. Schließlich ist es wichtig, dass Sie einen Verantwortlichen des Wettanbieters im Fall der Fälle schnell erreichen können. Sei es bei einer einfachen Frage zu einer ausgewerteten Wette oder bei einem Auszahlungsproblem. Sie sollten darauf achten, zu welchen Zeiten und in welcher Sprache der Support kontaktiert werden kann. Des Weiteren ist auf die Kontaktoption zu achten. Etabliert haben sich mittlerweile vor allem Live-Chat, die Service-Hotline und die klassische E-Mail-Adresse.

5. Lizenz & Erfahrung

Oftmals unterschätzt wird auch die Erfahrung sowie die Lizenzierung des jeweiligen Wettanbieters. Damit Spieler wissen, dass sie Auszahlungen auch tatsächlich erhalten, sollten sie bereits im Vorfeld auf eine gültige Glücksspiellizenz achten. Im Idealfall stammt diese aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union. Die Mehrheit der Online Wettanbieter verfügt übrigens über eine Lizenz vom kleinen Mittelmeerstaat Malta. Hier reguliert die Malta Gaming Authorithy (MGA) die Anbieter und überwacht, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Zudem sollten Sie darauf achten, dass Daten verschlüsselt übertragen werden (z.B. per SSL-Verschlüsselungstechnologie). Bei neuen Wettanbietern sollten Sie grundsätzlich zumindest etwas skeptischer sein und sich noch mehr auf die Erfahrungen anderer Spieler verlassen.

3 gute GrĂĽnde, die fĂĽr einen Sportwetten Bonus sprechen

Es gibt im Grunde viele überzeugende Argumente dafür, einen Sportwetten Bonus in Anspruch zu nehmen. Deshalb möchten wir Ihnen im Folgenden nur drei gute Gründe dafür nennen, warum es sich lohnt, einen Wettbonus zu aktivieren. Entdecken Sie mit uns die vielseitigen Vorteilen, die ein Wettanbieter Bonus so mit sich bringen kann. Viel Spaß.

Extra-Bonusguthaben

Unser erster Grund, der für den Bonus spricht, liegt quasi auf der Hand. Sie als Spieler sichern sich dadurch zusätzliches Wettguthaben. Mit diesem Guthaben können Sie dann nach Herzenslust Sportwetten platzieren.

Wettstrategien risikofrei testen

Unser zweiter Grund sollte auch nicht vergessen werden. Sie können mit dem kostenlosen Wettguthaben ihre neuen Strategien für das Wetten probieren. Und das völlig ohne eigenes Verlustrisiko. Wenn Sie mit dem Bonusguthaben mal falsch liegen, ärgern Sie sich auch nicht.

Mehr WettspaĂź haben

Mit dem zusätzlichen Bonusguthaben können Sie mehr Wetten platzieren und mehr bei den Sportpartien live mitfiebern und um Ihren Gewinn bangen. Unterm Strich haben Sie mit dem Wettanbieter Bonus einfach mehr Spaß.

Probleme beim Wettanbieter Bonus?

In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass ein Spieler bei der Nutzung der reichhaltigen Promotionen kleine oder große Schwierigkeiten hat. Meist liegt der Fehler offengesagt beim Wettkunden selbst. Nur in Ausnahmefällen ist der Wettanbieter selbst schuld an der Misere. Im Folgenden möchten wir Ihnen beispielhaft einige Probleme skizzieren, die bei der Bonuseinlösung auftreten können. Natürlich halten wir für diese Fälle auch entsprechend Lösungsansätze für Sie bereit.

Ursache Nr. 1: Bonuscode vergessen

Auf diese Ursache sind wir bereits im oberen Bereich unseres Ratgebers eingegangen. Sie sollten sich vorab vergewissern, ob für die Nutzung bestimmter Aktionen ein Bonuscode eingegeben werden muss. Nicht nur der Code selbst ist wichtig, sondern auch der Zeitpunkt der Eingabe. Manchmal muss der Code nämlich bereits bei der Registrierung, manchmal erst bei der Einzahlung und manchmal eben überhaupt nicht eingegeben werden.

Lösung: Sie haben vergessen, den korrekten Angebots Code einzugeben? Dann empfehlen wir Ihnen möglichst schnell den Kundenservice zu kontaktieren und noch meine Wetten zu platzieren. Unsere Erfahrung zeigt, dass der Support auffällig häufig Gnade vor Recht ergehen lässt und den begehrten Neukundenbonus dennoch nachträglich gutschreibt.

Ursache Nr. 2: Kein Bonusanspruch

Nicht selten kommt es vor, dass Wettkunden einen Bonus beanspruchen wollen, auf den sie mit Blick auf die Geschäftsbedingungen gar keinen Anspruch haben. So schließen die Buchmacher zum Beispiel oft Spieler mit bestimmtem Wohnsitz (z.B. Schweiz, Österreich) von Bonusangeboten aus. Darüber hinaus kann es sein, dass Sie bereits vor einiger Zeit ein Spielerkonto beim Anbieter eröffnet haben und sich daran vielleicht nicht sofort erinnern können.

Lösung: Wenn Sie herausfinden, dass Sie bereits ein Spielerkonto beim Anbieter eröffnet haben, und nun einen zweiten Account angelegt haben, kontaktieren Sie sofort den Support. Teilen Sie dem Mitarbeiter mit, dass es sich um ein Versehen handelt und dass ein Account wieder gelöscht werden soll. Wenn der Wettanbieter selbst den Fehler bemerkt (und das funktioniert mit technischen Hilfsmitteln sehr schnell), dann schließen die Betreiber Sie als Spieler in der Regel langfristig vom Angebot aus.

Ursache Nr. 3: Bonus- bzw. Umsatzbedingungen ignoriert

Der wohl häufigste Grund, warum ein Bonus gar nicht erst gutgeschrieben oder nachträglich storniert wird, ist das Nichterfüllen der Geschäftsbedingungen. Die Anbieter haben konkrete Vorstellungen davon, was mit dem Einzahlungs- und Bonusbetrag geschehen muss (z.B. Umsatzhäufigkeit, Mindestquote, Zeitlimit). Sie sollten darauf achten, dass alle Bedingungen entsprechend erfüllt werden. Bei Nichtbeachtung der Bedingungen wird der Bonus in der Regel sofort komplett storniert.

Lösung: Wenn Sie Bonusbedingungen missachtet haben oder die zeitliche Frist überschritten haben, wird der Bonus storniert. Da sind die Sportwettenanbieter auch durchgehend konsequent – storniert heißt storniert. In diesem Fall hilft es nur, auf alternative Bonusangebote auszuweichen.

Ursache Nr. 4: Anbieterversagen

In sehr selten Fällen liegt die Schuld auch beim Buchmacher selbst. Wenn es zum Beispiel einen technischen Fehler gibt, kann es sein, dass die automatische Bonusgutschrift nicht stattfindet. Manchmal kommt es auch vor, dass die Wettanbieter auf der Startseite mit Aktionen werben, die gar nicht mehr gültig sind.

Lösung: Um dies zu verhindern, sollten Sie sich vor Bonusaktivierung kurz an den Support wenden und nachfragen, ob der jeweilige Willkommensbonus noch gültig ist. Haben Sie keinen Wettanbieter Bonus erhalten, obwohl Ihrer Meinung nach alle Bedingungen erfüllt wurden, fragen Sie ebenfalls beim Kundenservice (am besten geht das per Live-Chat) nach und fragen nach der Ursache.

Fazit zum Wettanbieter Bonus Vergleich

In unserem heutigen Ratgeber haben wir Ihnen versucht, alle wissenswerten Informationen zum Thema Wettanbieter Bonus näher zu bringen. Wir haben Ihnen gezeigt, welche Arten von Promotionen es gegenwärtig bei den Anbietern gibt und wie diese Angebote schrittweise beansprucht werden können. Des Weiteren sind wir auf die Relevanz unserer Anbieter Vergleiche eingegangen und haben Ihnen häufig auftretende Probleme bei der Bonuseinlösung präsentiert. Darüber hinaus haben Sie heute gelernt, welche Kriterien abseits der Bonusangebote beim Wettanbieter von größerer Bedeutung sind, und dass es DEN besten Wettbonus so nicht gibt. Es kommt nämlich immer auf die individuell gesetzten Prioritäten an. Nun wünschen wir Ihnen beim Entdecken unserer seriösen Online Wettanbieter viel Spaß und beim Platzieren Ihrer ersten Wette viel Erfolg. Lassen Sie sich die Nutzung der vielseitigen Bonusangebote dabei nicht entgehen und sichern Sie sich dieses kostenlose Zusatzguthaben.

FAQ zum Thema Wettanbieter Bonus:

Was ist ein Sportwetten Bonus?

Ein Wettbonus ist ein zusätzliches Wettguthaben, welches der Buchmacher vor allem Neukunden gewährt. Häufig wird die erste Eigeneinzahlung des Spielers als Grundlage für die Berechnung der Bonushöhe herangezogen. Grundsätzlich wird zwischen folgenden Promotionen für Neu- bzw. Bestandskunden unterschieden: Ersteinzahlungsbonus, Bonus ohne Einzahlung, Gratiswette und Cashback-Aktionen.

Was ist der beste Wettanbieter Bonus 2019?

Das lässt sich wie bereits im Ratgeber geschrieben, nicht pauschal sagen. Es kommt vielmehr darauf an, was der einzelne Spieler für eine Erwartungshaltung hat. Manchen kommt es auf eine attraktive Bonushöhe an, andere wollen einen schnellen Bonusumsatz in Echtgeld. Schauen Sie sich die aktuellen Bonusaktionen doch einfach selbst an und machen sich ein eigenes Bild. Entscheiden Sie dann frei aus dem Bauch heraus und wenn es Ihnen beim Anbieter Ihrer Wahl nicht gefallen sollte: Dann registrieren Sie sich einfach beim nächsten Sportwettenanbieter.

Wie nutzt man den Wettanbieter Bonus Vergleich?

Das ist im Grunde total einfach. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen die aus unserer Sicht attraktivsten Bonusangebote, die es zurzeit am Markt gibt. Sie können entweder den detaillierten Testbericht zum jeweiligen Anbieter lesen oder mit einem Klick direkt zum Anbieter gelangen. Nehmen Sie sich aber ruhig einige Minuten Zeit und verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die vorhandenen Online Wettanbieter und die verfügbaren Promotionen.

Welche Arten von Wettbonus gibt es eigentlich?

Das häufigste Bonusmodell im deutschsprachigen Raum ist der klassische Ersteinzahlungsbonus. Hierbei gewähren die Anbieter einen Bonus (z.B. 50 Prozent) auf Grundlage der ersten vorgenommenen Einzahlung. Zu beachten ist unter anderem der Mindesteinzahlungsbetrag. Weitere etablierte Bonusmodelle sind der Bonus ohne Einzahlung, bei dem der Spieler das Bonusguthaben sofort nach der erfolgten Registrierung (und Verifizierung) gutgeschrieben bekommt. Ebenfalls beliebt sind mittlerweile verschiedene Cashack-Modelle und Gratiswetten, die den Spielern gegönnt werden.

Welche Bonusbedingungen mĂĽssen beim Wettbonus beachtet werden?

Von größter Bedeutung ist die geforderte Umsatzhäufigkeit. Das bedeutet, wie oft der Einzahlungs- und Bonusbetrag in Wetten umgesetzt werden müssen, bevor eine Umwandlung in Echtgeld stattfindet. Darüber hinaus gibt es Regularien in Bezug auf die Mindestquote, die zeitliche Frist und die ausgeschlossenen Wettmärkte bzw. Wettarten. Der Wettanbieter liegt ebenfalls fest, ob für die Nutzung der Promo ein Sportwetten Bonus Code eingegeben werden muss.

Was mache ich falsch, wenn ich keinen Wettbonus erhalten habe?

Die ausbleibende Bonusgutschrift kann verschiedene Ursachen haben. Möglich ist zum Beispiel, dass vergessen wurde, den Bonuscode einzugeben. Ebenso möglich ist, dass die Aktionsbedingungen nicht komplett erfüllt wurden oder dass ein technischer Fehler seitens des Anbieters vorliegt. In jedem Fall schafft eine Rückfrage beim Kundenservice Licht ins Dunkeln. Das ist am einfachsten per Live-Chat, aber bei den allermeisten Anbietern auch per E-Mail oder über die telefonische Hotline möglich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.